← Zurück zu News & Insights

Expertenprognose: Zukunftsweisende Berufe in der Baubranche

Die Ergebnisse in Kürze

Spezialisten der IT, TGA-Fachingenieure, Leanmanager und Energie- und Umweltberater sind gefragter denn je. Diese Skills werden in Deutschland in Zukunft das Bauwesen dominieren.

Blick in die Zukunft

In dieser „estario Infografik“ zeigen wir Ihnen die von Experten erwarteten relevanten Jobrollen im Bauwesen auf.

+

Die Ergebnisse im Überblick

Wandel in der Baubranche

Der sich abzeichnende Wandel in der Baubranche, beeinflusst von Aspekten wie Nachhaltigkeit, demografischen Veränderungen, steigenden Kosten und Digitalisierung, eröffnet neue Möglichkeiten für Berufstätige innerhalb dieses Segments. Laut Experten werden sich hier zehn wesentliche Jobs / Bereiche klar durchsetzen und den Markt dominieren.

Welche Berufe der Baubranche werden relevant?

In der Baubranche sind gerade vor allem verschiedene Berufe besonders gefragt, die eine Verbindung von Technologie und Bauwesen erfordern. IT-Spezialisten, darunter Entwickler und Programmierer mit Interesse an Immobilien und Bau, können mit Einstiegsgehältern zwischen 50.000 und 60.000 Euro rechnen, während erfahrene Fachkräfte bis zu 120.000 Euro verdienen können. Auch als sogenannter „Application Manager“ kann man in Zukunft die Branche durch die Überwachen und Optimierung von Softwareanwendungen im Bauwesen bereichern. Datenspezialisten und Big-Data-Analysten verantworten hingegen die genaue Bewertung von Gebäuden, die saniert werden sollen. Hier liegen die Gehälter zwischen 70.000 und 92.500 Euro. Auch die Jobrolle des BIM-Manager wird gefragter sein, als je zuvor. Er fungieren als digitale Bauleiter und überwachen den gesamten Bauprozess, wobei die Gehaltserwartungen zwischen 60.000 und 75.000 Euro liegen. BIM-Administratoren, Ingenieure und Koordinatoren beschäftigen sich hingegen mit Building Information Modeling und benötigen oft ein Studium in Bauinformatik, Bauingenieurwesen oder Architektur. Die klassische Position eines Asset-Managers, welcher den Umbau von Gebäuden steuert und überwacht, bleib nach wie vor eine relevante Jobrolle des zukünftigen Bauwesens. Je nach Region, Karrierestufe und Berufserfahrung kann dieser Gehälter zwischen 80.000 und 100.000 Euro verdienen. Eine weitere Berufsgruppe sind die TGA-Fachingenieure. Sie sind für die technische Gebäudeausrüstung verantwortlich und verdienen zwischen 70.000 und 80.000 Euro. Leanmanager optimieren und verschlanken Prozesse im Bauwesen und verdienen durchschnittlich zwischen 70.000 und 80.000 Euro. Gerade in Zukunft liegt der Fokus immer mehr auf „erneuerbarer Energie“, weshalb Gebäude- und Anlagentechniker immer gefragter sind. Sie installieren beispielsweise Photovoltaikanlagen oder Wärmepumpen und verdienen Gehälter von 65.000 bis 90.000 Euro. Auch die beratende Funktion von Energie- und Umweltberater (Energieeinsparungen und nachhaltigem Bauen) wird im Zuge dessen eine hohe Relevanz zugeschrieben und verdienen zwischen 60.000 und 85.000 Euro. Nachhaltige Bauingenieure planen und bauen umweltfreundliche und energieeffiziente Gebäude und können Gehälter von bis zu 95.000 Euro erreichen. Nicht zu vergessen ist die Funktion eines Bauleiters. Sie koordinieren Prozesse auf Baustellen, wobei das Gehalt eines Oberbauleiters bis zu 98.600 Euro betragen kann. Auch in der Berufsgruppe der Kalkulatoren, welche auf die Kostenkalkulation von Bauprojekten spezialisiert sind, wird in Zukunft eine höhere Nachfrage erwartet. So auch die Jobrolle der Gebäudetechniker, welche über ein umfassendes elektronisches Wissen verfügen und für die Gebäudetechnik verantwortlich sind, sind gefragter denn je.

Diesen Beitrag teilen:

Ihre Ansprechpartnerin

Maria-Sawa Possinke

Managing Partner

Telefon: +49 (0) 211 1576078

Mail: possinke@estario.de

Terminvereinbarung: Bookings

Ihr Ansprechpartner

Jascha Lehmann

Manager

Telefon: +49 (0)171 984 26 71

Mail: lehmann@estario.de

Terminvereinbarung: Bookings

Ihre Ansprechpartnerin

Edita Siller

Managing Consultant

Telefon: +49 (0)151 61168644

Mail: siller@estario.de

Terminvereinbarung: Bookings

Download

Laden Sie diese Insight als kompaktes Report-PDF herunter.
Download